Österreichischer Kinderschutzbund - Verein für gewaltlose Erziehung

Kinder sind unschlagbar

Neues auf kinderschutz.at

Österreichischer Kitaleitungskongress
Österreichischer Kitaleitungskongress

Auch in diesem Jahr ist der Österreichische Kinderschutzbund-Wien vom Veranstalter des ÖKLK eingeladen worden seinen Beitrag zu leisten. Wir werden am 29.11.2017 mit einem Stand im Fachmessebereich und mittels eines Workshops am Nachmittag vertreten sein.

Details zur Veranstaltung entnehmen sie bitte der Kongresss Website www.österreichischer-kitaleitungskongress.at

Wenn Sie bei Ihrer Buchung den Code "ÖKSB" eingeben, werden unserem Vereinskontoe 5,- Euro als Spende gutgeschrieben. Wir freuen uns auf jeden Euro Unterstützung um unsere Projekte gut finanzieren zu können.

Elternbildung

Jedem Kind eine glückliche Kindheit – dieses Ziel soll mittels smart coaching und Elternfachvorträge erreicht werden. Mehr erfahren

Download Folder PDF, 5,9 MB

Gewalt schädigt Kinder

Der österreichische "Stratossphärenspringer" Felix Baumgartner, der medial weltweit als lässiger Kumpeltyp verkauft wird, hat sich in Sachen "gesunde Ohrfeige" zu Wort gemeldet. Er vertritt die Ansicht, dass die "gsunde Watschn" ein durchaus angemessenes Erziehungsmittel darstellt, um junge Menschen zu disziplinieren. Nicht zuletzt hat auch sein Vater, laut Medienberichten zu dieser Maßnahme gegriffen.

Ich denke, gerade diese Beispiel zeigt, wie nachhaltig physische Gewalt Kinder bis ins hohe Erwachsenenalter schädigt, denn wie sonst ist es möglich, dass Baumgartner offen gegen ein bestehendes gesetzlich festgelegtes Gewaltverbot opponiert und zwar wider besseren Wissens......oder sollten an unserem "Stratossphärenspringer" die überzeugenden wissenschaftlichen Erkenntnisse und Befunde über die zerstörerische Kraft von Gewalt gegenüber Kindern, die heute vorliegen, vollkommen vorbei gegangen sein?

Christian Vielhaber
(Obmann des Österreichischen Kinderschutzbundes)

Univ. Prof. Dr. Hans Czermak, der Gründer des Österreichischen Kinderschutzbundes, hätte am 18. Juli, 2013 seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Wir möchten aus diesem Anlass seiner Person besonders gedenken. Wir dürfen Sie daher auf die Beiträge zu Hans Czermak verweisen, die in der Nr. 98 von Kinderschutz aktiv veröffentlicht wurden und auch unter der entsprechenden Rubrik auf unserer Web-Seite lesbar sind. Sie werden in diesen Beiträgen interessante Informationen zur Persönlichkeit von Hans Czermak finden, und wir hoffen auf ein intensives Leseinteresse.

 

ÖBV :: website powered by ÖBV